Du kannst dein Google-Konto mit CLINQ verbinden, um deine Kontakte in CLINQ zu nutzen. 

  • Öffne CLINQ und klicke auf Einstellungen
  • Dort findest du unter Integrationen die Rubrik Kontakte.
  • Navigiere zu Google und klicke auf Verbinden.
  • Du wirst zu Google weitergeleitet, wo du aufgefordert wirst dich mit deinem Google Konto anzumelden.
  • Sobald du dein Konto ausgewählt hast, wirst du gefragt, ob du CLINQ den Zugriff auf dein Google-Konto gestattest. Klicke auf Ja.

Kontakte Synchronisieren:

  • Wenn du im CRM Änderungen an den Kontakten vornimmst, kann es bis zu 10 Minuten dauern, bevor die Änderungen in CLINQ sichtbar sind. Da CLINQ die Kontakte in einem 10 Minuten Intervall prüft.
  • Hingegen werden Kontakte, die du in CLINQ erstellst oder änderst, umgehend im CRM sichtbar sein.


Hinweis:
- Je nachdem, wie viele Kontakte du hast, kann es ein paar Augenblicke dauern, bis alle Kontakte mit CLINQ synchronisiert sind.
- neue Google Kontakte werden ggf. erst nach 15min in der CLINQ Kontaktliste angezeigt
- neue CLINQ Kontakte werden sofort nach Google übertragen



Erweiterte Fragen:


Wie werden Datenschutzkonform Kontakte verarbeitet?


Wir setzen Firebase / Google Cloud ein. Mit Google haben wir einen sog. Standardvertrag zur Datenverarbeitung und achten darauf, dass alle Services in Europa sind. 
Alle Kundendaten verlassen den EWR nicht. 

CRM-Kontakte werden bei CLINQ nur zwischengespeichert, um Limitierungen bei CRM’s zu umgehen und eine gute Nutzererfahrung im Desktop Client bzw. den Apps zu gewährleisten und dann aus der Cloud gelöscht. Die entsprechenden Services dafür laufen in der Google Cloud und sind in Frankfurt (europe-west3) gehostet. Die Kontakte liegen dann lokal auf dem Desktop.